* * * Kinoko Ramen * * *

SAM_5478_Bildgröße ändern

Die in Japan populäre Nudelsuppe, angerichtet in großen höheren
Suppenschüsseln, und sehr dekorativ, mit getrennt platzierten Einlagen,

erfreut nicht nur die Asiatische Gesellschaft. Auch hier in Europa
schätzt man schon seit langen die würzig abwechslungsreichen Ramen.

In Japan oft als streng geheimes Rezept bewahrt, über Jahrzehnte
innerhalb des Familienclans weiter gegeben.

Dies ist gut zu verstehen, den der Stellenwert, dieses scheinbar
einfachen Gerichtes, ist in der Japanischen Gesellschaft ganz oben
angesiedelt, ja schon fast Kult.

 

SAM_5480_Bildgröße ändern

 
Zutaten für die Suppe:

Miso Paste, (besteht aus aus Sojabohnen und Getreide oder Reis),
Ingwer, Korianderwurzeln, Knoblauch, Karotten, Sellerieknolle, Soja,
geröstetes Sesamöl, Wasser.

 

SAM_5483_Bildgröße ändern

 

Zutaten für die Einlagen:

Shiitake in Sesamölgeröstet, Knoblauch, Zwiebeln, Teriyaki Soße.

 

SAM_5468_Bildgröße ändern

Korianderblätter, und Stängel gehackt.

Weizen Nudeln.

 

SAM_5470_Bildgröße ändern

 

Ei Omelette:
Eier, Koriandergrün, frische rote Chili, schwarzer grober Pfeffer.

 

SAM_5474_Bildgröße ändern

 

Die unzähligen Variationen in den einzelnen Regionen aufzuzählen,
würde ganze Bücher Regale füllen, und würde hier den Rahmen sprengen.
Das gleiche betrifft die jeweiligen Vorlieben der Zutaten.

 

SAM_5479_Bildgröße ändern

 

Die ursprünglich aus China kommende Suppe, hat sich natürlich im Laufeder Zeit, den jetzigen Vorlieben der jeweiligen Länder so verändert,
das die heute in Japan gekochte Suppe einen eigenständigen Platz einnimmt.

 

SAM_5481_Bildgröße ändern

 
Ich selbst kann mich noch gut an den Film „Tampopo“ erinnern. Bei
dieser Geschichte kann jeder gut nachvollziehen, welch eine große
Bedeutung diese Suppe für die Japanische Gesellschaft hat.

In Yokohama ist diesem Thema sogar ein Museum gewidmet.
Im Sommer wird’s auch kalt gegessen. Dann ist der Name Hiyashi Soba.
Hörbares Schlürfen ausdrücklich erwünscht.

 

 

 

So geht ラーメン (Ramen) . . . . .

 

 

Your . . .mc (2)

Advertisements

~ von mataicooking - 3. März 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: