* * * Kindheitserinnerungen * * *

Risi e Bisi ein venezianischer Klassiker, nämlich stinknormaler Erbsenreis, firmierte unter dem R&B schon in meiner Kindheit. Nur damals hat sich niemand Gedanken gemacht. Es hat halt geschmeckt. Dazu eine gute Tomatensoße.

SAM_4712_Bildgröße ändern

Kindheitserinnerungen prägen halt, nur das man heute als Erwachsener, in der Lage ist, dieser einfachen Speise zu verfeinern.

SAM_4700_Bildgröße ändern
Fleischtomaten einfach Köpfen, und aushöhlen. Gefüllt wird mit gekochten und gebutterten Lankorn Reis und grünen Erbsen.

SAM_4715_Bildgröße ändern

Mit dem übrig gebliebenen Innenleben der Tomate wurde die Tomatensoße hergestellt.
Schalotten fein gewürfelt, und etwas Knoblauch angeschwitzt, etwas Tomatenextrakt hinzu, diesen kurz anrösten, und mit etwas Wasser ablöschen. Dazu kommt die restliche Tomatenpampe. Mit Salz, Zucker, und etwas Majoran würzen, und langsam köcheln lassen bis alles schmilzt. Durch ein Sieb drücken und nochmals gut abschmecken.

SAM_4711_Bildgröße ändern

Die gefüllten Fleisch und Cocktail Tomaten mit einem Schuss Olivenöl und groben Meersalz im Backofen schmurgeln lassen nach der halben Garzeit wenn einige Tomaten aufgeplatzt sind, auf den Erbsenreis, Etwas Trüffelkäse darüber und wenn dieser geschmolzen und angebräunt ist mit frischen Basilikum und der köstlichen Tomatensoße servieren.

SAM_4713_Bildgröße ändern

Herrlich dieser Geschmack. Kindheitserinnerungen eben. Auch wenn früher der Reis mit der Tomatensoße von „Mutti“ schon ausgereicht hat, um Kinderaugen Leuchten zu lassen.

Your . . .2009-05-18_162832

Advertisements

~ von mataicooking - 1. Dezember 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: