* * * Padróngo piperra * * *

Vieleicht bekannter unter „Pimiento de Padrón“, aber es gibt viele Bezeichnungen. (Die „Unspannenste“ ist „Bratpaprika“.

Spanische Bratpaprika, Pimentos de patron, Pebrot de Padrón, Padróngo piperra, Pimiento de Padrón, Pementos de Padron,
os pementos de Padrón, Spain’s Frying Pepper, Pimientos de saint.

IMGP9156_Bildgröße ändern„Uns pican e outros non“. Na und? Wenn mal ein „Scharfer“ dabei ist, herzlich willkommen.

Die Zubereitung ganz einfach, Sorgfalt ist aber notwendig, schön anrichten Pflicht, dann kann gar nichts schiefgehen.
Gebettet auf marinierten Karottenstreifen, mit krossen Kartoffel Chips, ein paar Tomaten, was will Mann/Frau mehr?

IMGP9146_Bildgröße ändern

Pimientos, gebraten in Olivenöl, (nicht zu heiß), Knoblauch, grobes Meersalz.

IMGP9148_Bildgröße ändern

Kartoffelchips, mit groben Meersalz und Knoblauchöl gewürzt, In der Pfanne gebraten in Olivenöl.

IMGP9145_Bildgröße ändernKarottenstreifen, mariniert mit weißen Balsamico, Salz, und Olivenöl.

 

 

Your . . .  IMGP9157_Bildgröße ändern

Advertisements

~ von mataicooking - 10. August 2013.

5 Antworten to “* * * Padróngo piperra * * *”

  1. Ich liebe Pimientos de Padron, ich habe sie nur hier in Berlin noch nie gefunden 😦

  2. Ab und zu bei Rewe, und durch Zufall auf Märkten . . .
    your matai 🙂

  3. Padrones in der Tapas-Bar waren Pflicht in meiner spanischen Zeit! Und ja, wie Du schon schreibst: einige beissen, andere nicht. Rein vom Anschauen her kann man nicht erkennen, welches die picantes sind, daher war’s immer so ein Kribbeln: wann beisse ich in die erste Scharfe?
    In Mexiko kennt man sie unter „jalapeños“ oder „chile cuaresma“, ich fülle sie auch mal gerne mit Ziegenkäse.

  4. Hier werden die köstlich schmeckenden „kleinen grünen“ leider zu selten in der erforderlichen Qualität angeboten, daher freue ich mich immer wieder, wenn „sie“ in mein Blickfeld geraten. Dann aber . . .

  5. Da bekommt man grad Hunger…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: