* * * Toskanische Ribollita * * *

IMGP9062_Bildgröße ändern

Eine Köstliche Bohnen/Kohl/Suppe, die erst durch wiederholtes Aufwärmen ihren Geschmack intensiviert.

IMGP9066_Bildgröße ändern

Am Vortag wurden weiße Bohnen eingeweicht, und am nächsten Tag mit Lorbeer, Salz und Pfeffer gewürzt und aufgesetzt.
Erst wenn die Bohnen weich sind salzen. Ein Drittel der Bohnen herausnehmen, und den Rest mit dem Mixstab pürieren und abschmecken.

IMGP9065_Bildgröße ändern

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl und einem Rosmarinzweig, hell anschwitzen, Weißkohl in dünne Streifen, Karotten und Sellerie würfeln und ebenfalls bissfest mit garen. Zuletzt Tomaten, (in diesem Fall Vollreife, köstliche Dosentomaten, mit anschwitzen mit einer Prise Zucker  karamellisieren.

IMGP9070_Bildgröße ändern

Brotscheiben oder Würfel in Olivenöl anbräunen und mit Thymian und feingehackten Rosmarin Aromatisieren. Suppe anrichten, das Gemüse leicht unterheben, die ganzen Bohnen darüber verteilen, das geröstete Brot, und etwas fruchtiges Olivenöldarüber. Auf Wunsch auch frisch gehobelter Parmesan.

Your . . .IMGP9055_Bildgröße ändern

 

Advertisements

~ von mataicooking - 2. Juli 2013.

5 Antworten to “* * * Toskanische Ribollita * * *”

  1. Sieht lecker aus!

  2. Vielen Dank, es hat genauso geschmeckt wie es aussieht, frisch, fruchtig, samtig 😉

  3. Ja das glaube ich gern.

  4. Danke, aber das ist nuuuuur die pure Lust, an gutem Essen . . . 😉

  5. Ja was denn auch sonst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: