* * * Tarte des Demoiselles Tatin * * *

 

 
Ganz fix geht diese Version.

 

Eine eingefettete Form mit Zucker bestreuen.

 

 

Direkt darauf die Apfeschnitze.

 

 

Den Mürbteig als Deckel, zum Rand etwas versenkt eindrücken.

 

Den Rand verstärken, (braucht etwas Stütze beim Stürzen), verzieren, (Muss nicht), ist aber

schööööön!

 

 
Bei 180 Grad Ober und Unterhitze so lange Backen, bis der mit Kondensmilch bestrichene

Mürbteig gut gebräunt ist. Dann nur noch etwas warten, und noch handwarm Stürzen, portionieren, und weg ist „Sie“ . . .

 

 

Ps: Die Apfelschnitze habe ich mit etwas Single Malt Whiskey, braunen Rohrzucker, etwas

Vanillemark, gemahlener Piment, und Zitronensaft, mariniert.

 

Your . . .

Advertisements

~ von mataicooking - 17. Oktober 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: