* * *Jaroma – Grill – (Kohlett) * * *

Es gibt immer wieder neue Ideen. Ungläubiges Staunen überkam mich, als ich zum ersten Mal erfuhr, dass jemand Weißkohl gegrillt hat. Das musste ich natürlich sofort ausprobieren.

Jaroma Kohl ist mir erst seit ungefähr drei Jahren bekannt.(Soll es aber schon seit dem 16. Jhd. geben). Er hat die Form einer abgeflachten Kugel, und ist tatsächlich zarter als Weißkohl. Er gart schneller, soll bekömmlicher sein, und sondert beim Kochen auch nicht den typischen Kohlgeruch ab. Dies alles juckte mich kein bisschen, bis ich einen Bericht las über ein Jaroma Grill(Kohlett).

Gesagt getan: Eine dicke Kappe absäbeln, und mit einem Metallspieß drei Bohrlöcher anbringen. In diese dann mit Hozspießen bestücken, dann die runde Kuppe absäbeln, die ca. 3cm Scheibe, mit Öl einstreichen, dann mit groben Meersalz, getrockneten Chili Flocken und grob gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen, (beidseitig), und rauf auf den Grill. Jede Seite braucht ca. fünf Minuten. Ergebnis: Zarter Biss, herrliches Aroma, einfach zum Reinbeißen. Durch die Hitze Einwirkung karamellisiert auch die Oberfläche, und das passt hervorragend zu diesem Gemüse.


Als Zweite Komponente gab es Erdäpfelnudeln, (Bubenspitzle). in Butterschmalz und mit gerösteten „Panko“ umhüllt. (Dem Japanische Paniermehl gab ich noch etwas Salz, Pfeffer, Chili, und Knoblauch bei). Die dabei entstehenden Röstkrüstchen habe ich noch auf dem gegrillten Kohl mit dünnen Lauchstreifen, frischer Petersilie, und Karotten Julienne verteilt. Vor dem Essen einige Spritzer Olivenöl, runden den Gaumenschmaus ab.

Fazit: Hat super geschmeckt und wird ab sofort in meine persönliche Culinary Hall of Fame aufgenommen. (Ps: Funktioniert auch in einer Pfanne).

Your . . .

Advertisements

~ von mataicooking - 15. Oktober 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: