* * * Vegetarische Moussaka * * *


Rezepte dafür, gibt es wie Sand am Meer. Es gilt nur die eigene Vorstellung und

Geschmacksrichtung zu finden.

 

   

 

Meine Variation Auberginen, Zucchini in 1 cm lange längs Streifen schneiden, mit einer

Olivenöl, Rauchsalz, Rosmarin, Zitronensaft Marinade bepinseln, in einem Kontaktgrill

grillen, und in einer geeigneten Form auslegen.
Darüber kam eine dünne Schicht Tomaten Paprikastreifen Chutney. Sollte man schon am Vortag

vorbereitet haben, genauso wie festkochende Kartoffeln die nach dem erkalten, geschält und

ebenfalls in 1 cm breite Scheiben geschnitten wird. Das war dann schon die 2. Schicht. Als

nächstes eine Bechamel Soße mit Frühlingszwiebelröllchen darüberstreichen. Als 3. Schicht

wiederum die gegrillten Auberginen, wiederum das Tomaten – Paprika Chutney. Als 4. Schicht,

gegrillte Zucchini, die dann abwechselnd mit Bechamel und Chutney bedeckt wurden. Obenauf

reichlich Trüffel Pecorino.

 

   

 

Ab in den Backofen . Ca. 30 Minuten bei 180 Grad, danach 220 Grad Oberhitze bis die Oberfläche

gut zerlaufen und etwas gebräunt ist. Das kann je nach Käsesorte unterschiedlich ausfallen.

 

 

Angerichtet auf einem kleinen Tomaten Paprika Chutney Spiegel, und etwas Tzatziki mit

Gurckenspaghetti und roten Pfeffer Beeren.

 

 

Dieses „Einfache“ Rezept hat es in sich. Die Vorbereitungsdauer ist zum Teil ziemlich

aufwendig. Aber der Genuss entschädigt vollauf.

 

Your . . .

 

 

 

 

 

Advertisements

~ von mataicooking - 25. April 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: