* * * Gefüllte Salbei Kartoffel * * *

 

 

Für dieses köstliche Kartoffelgericht ist es erforderlich  Kartoffeln am

Vortag, bissfest zu kochen und nach dem erkalten zu schälen, halbieren und

auszuhöhlen. Als Füllung kann alles herhalten worauf man Lust hat. In diesem

Fall, bestand die Füllung aus, glasierte Zwiebeln, Knoblauch,

Stangensellerie, Petersilie, Zucchini und Salbei, Pfeffer, Salz, mit einem

Schuss „Pernod“.

 

 

 

 

In einem feuerfesten Gefäß etwas Olivenöl verteilen, darauf die gefüllten

Kartoffeln setzen, obendrauf nochmals Olivenöl, grobes Meersalz und Kümmel.

Ab in den Ofen bei 180 Grad bis die Oberfläche gebräunt ist.
In der Zwischenzeit machte ich aus braunen Rohrzucker, Chili, und Knoblauch,

eine Karamellmasse, in die kamen die Minitomaten zum glasieren. In etwas

Olivenöl wurden noch einige ganze Salbeiblätter frittiert.

 

 

 

 
Als Soßenunterlage diente ein Hokkaido Kürbis, Möhren, Orangensaft, Salz,

Pfeffer, Knoblauch, etwas Ingwer und Safran. Angeschmort, mit Wasser

aufgegossen, Püriert, und durch ein Sieb gestrichen, eine passende Unterlage.

 

 

Your . . .

 

 

 

Advertisements

~ von mataicooking - 15. Oktober 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: