* * * Für Gäste, nur das Beste * * *

Gerne lasse ich mich inspirieren, wenn es um neue Geschmäcker geht. In diesem Fall, von Tim Mälzer, der in einer TV Sendung ein Maracuja Dressing auf Tomatensalat vorstellte. Bei einem Rundgang sah ich einer meiner Lieblings Tomatensorte, Les Tigres.  Da fiel es mir nicht schwer auch gleich einige  Maracuja Früchte zu kaufen. Gäste waren auch angesagt, alles fügte sich. Als erfrischende Vorspeise gab es Tomatos les Tigres, dünn aufgeschnitten, mit dem besagten Maracuja Früchten, Chili, Meersalz, etwas braunen Zucker, und einem kräftigen Strahl,  fruchtigen Olivenöl aus Apulien. FAst hätte ich es unterschlagen. Nachträglich erweiterte ich die Vorspeise um einen kleinen aber feinen Taboule Kegel.  Mit farbigen Paprika, Zwiebel, Knoblauch Koriander, Ingwer. Erweitert habe ich das Dressing-Rezept nur noch um etwas Knoblauch. Herrlich fruchtiger Geschmack, kommt in die Hall of Fame. Danach gab es ganz unprätentiös, Pizza Sottobosco.

https://mataicooking.wordpress.com/2011/01/08/die-beste-pizza-2011/

Auf den Pizzateig ein fruchtiges Sugo, frische Spinatblätter, Steinpilz Chunks, und Kräuterseitlinge, dazu gesellten sich noch geräucherter Scamorza, und Mozzarella. Das gleiche nochmals  in Rot, Grün, Gelb, (Paprika enthäutet), Grano-Padano und Mozzarella. Auf dem Sugo noch zerkleinerte Rosmarin Nadeln. Damit nicht genug.

Zum Abschluss kam noch ein kleines aber feines „Highlight“. Bischgoutn‘ Tuatn. Die Steirische Version eines Tiramisus. Grundlage waren in Kaffee Stroh Rum Zucker gedunkte Löffelbusquitt,  mit   Schichten von Vanille Creme. Diese kam schon in meiner Abteilung Cremeschnitten zum Einsatz.


https://mataicooking.wordpress.com/2010/10/08/wie-verspeise-ich-ein-cremiges-schnittchen/

Alles in allem ein sehr gelungener Donnerstagabend, mit netten Gästen 🙂

Yout . . .

Advertisements

~ von mataicooking - 3. September 2011.

 
%d Bloggern gefällt das: