* * * Rucola mit gebackenen Cous Cous * * *

 

Außer dem Salat sind natürlich die Soßen wichtig. Als erstes die Vinaigrette: Senf, Honig, fruchtiges Olivenöl, weißer Balsamico, Salz, Knoblauch. Der Dip für die gebackenen Bällchen besteht aus: Mango, Senf, Zitrone, Salz, Eigelb.

Die Cous Cous Bällchen haben als Grundlage: Den Weizengries, Salz, Zitronenabrieb und Saft, Knoblauch, in Öl eigelegte getrocknete Tomaten. und die Marokkanische Gewürzmischung “ Ras el Hanout“.

http://www.g26.ch/marokko_essen_trinken_couscous.html

 

 

 

 

Your . . .

 

 

Advertisements

~ von mataicooking - 19. Juli 2011.

 
%d Bloggern gefällt das: