* * * Wasabi-Pfefferminz auf Ananas Carpaccio * * *

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Irre Kombination, dachte ich mir als ich davon hörte. Stellte mir vor meinem geistigen Auge vor wie das wohl schmecken würde. Und als schon bei der Vorstellung der unterschiedlichen Geschmäcker, mir das Wasser im Mund zusammenlief war klar . . .
Das muss ich probieren. Und so kombinierte ich gleich die zweite Variation   mit Erdbeeren aus. Was soll ich viel Erzählen, es ist zwar alles Geschmacksache, aber diese „Kombi, ist einfach Bombe.“

Die Wasabi-Creme stellte ich mit Kristallzucker frischer Pfefferminze, gemörsert, und Creme Fraiche her. Kann man sicher auch mit Mascarpone und geschlagener Sahne, oder Joghurt, probieren.

Ps: Beim säubern der Blätter fand ich zwischen der Minze, eine niedliche Nacktschnecke. Diese wurde am nächsten Tag in freier Natur „Ausgewildert“.  

Advertisements

~ von mataicooking - 27. April 2011.

 
%d Bloggern gefällt das: