* * * mediterranean cooking * * *

Im Urlaub sind wir meist unterwegs.Es gilt immer neues zu entdecken. Da bleibt meist wenig Zeit um im jeweiligen Urlaubsdomizil zu kochen. Ab und zu allerdings juckt es mich in den Fingern und ich bereite kleine aber feine Mediterrane Pastagerichte, und andere leichte Gaumenkitzler zu. Da darf es ruhig ein bischen rustikaler zugehen, aber beim Anrichten gibt man sich bis auf einige Ausnahmen, immer ein bischen Mühe.Ein Klassiker ist natürlich immer Pasta mit Tomatensugo in allen Variationen, oder einfach Kapern/ Gorgonzola, Limonen/Grano, oder einfach con Mollica, das ist einer meiner Lieblingsklassiker. Knoblauch und Pepperoncini mit groben Weißbrot Brösel auf Pasta. Dazu immer natürlich ein guter Wein. Idealerweise eignet sich das Heim auch gut zum Testen von Olivenöl, oder man grillt sich etwas. Bei unserem letzten Aufenthalt in Apulien fiel uns auf das nicht nur der Käse, sondern auch die Frischen Pastasorten wesentlich preiswerter als zu Hause sind. Das Brot bzw. Panini die ich beim Bäcker in der Früh einkaufte wurde abgewogen, und nicht wie bei uns üblich pro Stück berechnet. Und richtig Spaß macht der Aufenthalt wenn man neue Fressalien entdeckt.

Your . . .

Advertisements

~ von mataicooking - 11. Juli 2010.

 
%d Bloggern gefällt das: