* * * PAPRIKASCH mit PILZKNÖDEL auf SAUERKRAUT * * *

IMGP1034_Bildgröße ändern

Novemberküche: Deftig, heftig, gschmackig. Passt wie die Faust aufs Auge, in dieser Jahreszeit, mein Pilzknödelgericht auf Sauerkraut mit „Paprikasch“,  from vegetarian Beancurt. Es sind jene Monate im Jahr wo wieder die Lust auf Erbsen, Bohnen, und Linseneintöpfe zunimmt. Also Eintöpfe, und ähnliches. Bei diesem trüben Wetter, brauch ich kräftig deftig würziges. Eben ein Gericht wie jenes.
Zuerst habe ich in Butterschmalz eine große Zwiebel hellbraun angeröstet. Die Gewürze gleich am Anfang dazu, damit sich die Aromen im heißen Fett besser lösen. Dazu gehören in diesem Fall, gemahlener Kümmel, schwarzer Pfeffer, und Piment. Anschließend noch eine Knoblauchzehe mit anschwitzen, und dann Hals über Kopf das Weinauerkraut. Mit reichlich Wasser aufgegossen, gut eine Stunde simmern lassen. Jetzt mit etwas Mehlschwitze gebunden und mit Rauchsalz abschmecken.
Die Zubereitung der Pilzknödel ist hier zu finden.https://mataicooking.wordpress.com/2009/08/08/pfifferling-brezel-taler/
Als nächstes folgt das „Paprikasch“. Die Ähnlichkeit mit seinem nahen Verwandten dem Gulasch ist nicht zu leugnen.
Mindestens 500 Gramm Zwiebeln zerkleinert in Butterschmalz anrösten. Knoblauch dazu, Salzen, Pfeffern, ordentlich Kümmel, edelsüßes Paprika Pulver, ein Lorbeerblatt, ein El Tomatenmark, und kleingeschnittene rote Paprikaschote, bissfest mitschmurgeln lassen. Zum Schluss habe ich noch die wirklich guten faserigen, (super Biss Konsistenz), Soja Stückchen, (aus d. Asia- Laden), zugegeben. Mit Chili und Rauchsalz abschmecken und genießen. On Top mit einem Klacks Kräuterjoghurt und einigen Chilifäden drapiert, kann sich dieses Gericht nicht nur schmecken sondern auch Sehen lassen. An guatn‘ wünscht . . .
Your . . . g2

Advertisements

~ von mataicooking - 14. November 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: