* * * Baharat Potatoes * * *

 

IMGP0541_Bildgröße ändern

Zuerst kam die Kartoffel . . ., dann die Idee. Zu den „Baharat Kartoffel mit Mojo“. Aber beginnen wir von Anfang an. Rohe festkochende Kartoffel in Würfel geschnitten und

sorgfältig, rundherum braun gebraten. Dazu kam Meersalz und „Baharat“, ( Eine Gewürzmischung aus dem Orient ). Eine Dose Tomaten musste herhalten, um mein „Personal Mojo“ zu

kreieren. Es fing harmlos an mit einer glasig angeschwitzten Zwiebel, Knoblauch, grob gemahlenen schwarzen Pfeffer, Salz Zucker, Baharat, Chili und der Tomatenpulpe.  Als „I“

Tüpfelchen zum Schluss noch frisch geschnittene Pfefferminzblätter.Eine Grüne Gurke, (ohne das Innenleben), ebenfalls in Würfel geschnitten, mit einem Kümmel, Zucker, Pfeffer,

Salz, Balsamico Bianco, Olivenöl Dressing, durfte auch nicht fehlen.Und als wenn es nicht schon reichen würde, frittierte ich noch etwas Tofu, (der ebenfalls mit Baharat/Öl

vorher mariniert wurde). Und last but not least, rundete ein grüner Bohnensalat mit steirischem Kürbiskernöl das Gericht ab. Was den meisten als Beilage nicht reichen würde, 

wurde für mich zum opulenten „Orient Meal“. Guten Appetit, (Arab. bilha na, we shifa ).  🙂

your . . . orient

Advertisements

~ von mataicooking - 23. August 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: