* * * und ewig lockt ….. * * *

 

IMGP9392_Bildgröße ändern

Und ewig lockt . . . die Pizza. Wieder mal war Eile geboten, den ganzen Tag unterwegs, null Zeit für einen Happen. Zuhause angekommen kam nur „Fast Food“, in Form einer Pizza in Frage. Zum Glück hatten wir wieder daran gedacht, ein es der länglich ovalen Fladenbrote mitzunehmen, so war schnell der Gedanke an eine „Schnelle Pizza“ gereift. Der Belag ein Pizzaiola Sugo. Bestehend aus Tomatenmark, frischen Tomatenfilets, Rotwein, Rosmarin, Chili, Salz, Pfeffer, Knoblauch, schwarzen Oliven und Kapern.
  Darauf einige pikante Peperoni und Mozzarella. Ich gönnte mir, (nach dem Backen), noch nussigen Rucola und Parmesan. Ich kann nur sagen es war keine Verlegenheitslösung. Es war Genuss vom feinsten. Einfach auf mit größter Hitze so lange backen, bis das Brot richtig kross ist. Erkennt man an den sich braun färbenden Rändern. Sabber Sabber 🙂

your . . . w1 (3)

Advertisements

~ von mataicooking - 6. Juni 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: