* * * SPANAKOPITA * * *

 

IMGP9404_Bildgröße ändern

Manchmal sind es die einfachen Gerichte, die ein wahres Mundfeuerwerk endzünden können. Vorausgesetzt sind ausgewählte Zutaten, und exzellentes 
Abschmecken. Ebenso das Mengen Verhältnis der Zutaten. Da führt kein Weg vorbei, dass man „seine Mischung“ ausprobiert.

IMGP9423_Bildgröße ändern
http://www.videojug.com/film/how-to-make-spanakopita

Das Video im Netz gibt gute Anhaltspunkte, wie es eigentlich geht . . . . . . Aber das Gericht bekommt erst durch die „Eigene Handschrift“ ihren Charakter.

IMGP9425_Bildgröße ändern
Ich bin fest überzeugt dass jeder Griechischer Haushalt, auf sein eigenes Hausrezept schwört. Ein kleines Beispiel. Den im Video angegebenen Dill, lasse ich weg, 
dafür ist Muskat, der nicht angegeben ist, bei mir ein Muss. Statt Butter nehme ich Olivenöl, und zum Aufpeppen, und als „Frische Kick“,   Zitronenzesten, und geröstete Pinienkerne.  Noch ein bischen „Bumms“ mit Chilipulver. Und passt ! Die einzelnen Filo, 
(Phyllo),  Yufka, Teigplatten pinsele ich mit einer Ei, Milch, Olivenöl Mischung ein. Wichtig war mir noch, vor dem Backen die oberste Schicht einritzen, damit 
beim Backen der Dampf, entweichen kann.On Top schwarz Kümmel. Serviert wurde mit einer stückigen, Tomaten Oliven Sauce, auch unter Pizzaiola Sugo bekannt.                                       Aber das alles ist Geschmacks  Sache.

IMGP9430_Bildgröße ändern

 
http://www.rezeptewiki.org/wiki/Pizzaiola
Also einfach ausprobieren, und aus dem einfachen Bäuerlich mediterranen Gericht wird ein meisterliches Kunstwerk. Aber eines gilt immer. „Es muss 
schmecken“. Übrigens Türkischer Yufkateig erfüllt den gleichen Zweck.
Wer es eleganter bevorzugt, der nehme Asiatische Wan Tan Blätter, und formt kleine Dreiecke. Eine kleine aber feine Vorspeise. Oder man befüllt ein Blech 
eine Auflaufform voll des köstlichen, rustikalen Gerichtes. Egal ob Vorspeise oder Hauptgericht. Einfach gut.

Your . . . mc26

Advertisements

~ von mataicooking - 29. Mai 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: