* * * Lasagne mit Paprika & Zucchini * * *

 

IMGP9374_Bildgröße ändern
An Lasagne musste ich denken, als ich das Grün der Zucchini, und das kräftige Rot der Paprika sah. Vom Gedanken bis zur Ausführung, hat es nicht lange 
gedauert. Schnell eine Marinade aus Rauchsalz, Olivenöl, Limettensaft, Chili, und Knoblauch, angerührt. Den Kontaktgrill angeworfen und die bepinselten 
Gemüsestücke, bis zum Erreichen des Streifenmusters, ca. 10 Minuten, schmoren lassen. Währenddessen flugs etwas Salzwasser aufgesetzt, ich wollte 
nämlich fertige, harte, Lasagne Blätter, mittelweich, blanchieren. In der Zwischenzeit hatte ich mir noch eine Bechamel Soße angesetzt. Nun ging es 
Schlag auf Schlag. Eine Lage Pasta, dann folgten die Paprika, eine Kelle Bechamel darüber, dann folgten die Zucchini. Das ganze wiederum mit Bechamel 
bedeckt, nochmals die Lassagne blätter darüber verteilt, und als Abschluss, nochmals die Paprika. Nun den Rest der Bechamel Sauce drauf, und mit Parmigano 
Reggiano, vermischt mit gerösteten   „Panko“, das Top abgedeckt. für ca.30 Minuten in das Backrohr, die Oberfläche sollte gut gebräunt sein. Herausnehmen 
etwas abkühlen lassen, (lässt sich besser Portionieren), ab auf das Teller, 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
http://de.wikipedia.org/wiki/Teller 
mit einigen Linien Tomaten Chili. Konsistenz, Geschmack, vorzüglich. Wird wieder so gemacht .   .   . beim nächstenmal.

 

Your . . . mce

Advertisements

~ von mataicooking - 24. Mai 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: