* Österreichisches – Gulasch – from Vegetarian Beancurd *

 

 

Wenn jemand nach Österreich fährt, oder sich auch nur kurz aufhält, dem kann man nur empfehlen sich mal ein richtiges Gulasch einzuverleiben. Man bekommt es in Deutschland fast nirgendwo, so dargeboten. Abgründig dunkle schwere Soße, strotzend von der Saftigkeit des mürben, auf der Zunge zergehenden Fleisches. Ein geradezu perfektes Zusammenspiel von, Schärfe und der Süße des Paprikas, dem Duft von Majoran, dem durch nichts zu ersetzenden Kümmels. Ja, ein guter Einstieg in die Kulinarische Welt Österreichs. Ich bitte die Fleisch – Liebhaber mich jetzt nicht zu vierteilen. Denn ich habe für die Vegetarische Fraktion das Unmögliche möglich gemacht. Mich nämlich an einem der vielen, „Nationalheiligtümer“ Austrias, herangemacht, um zu versuchen diese Köstlichkeit, mit glücklichen Freiland – Soja zu Schmoren. „A‘ Lovestory from Vegetarian Beancurd“. Die Zubereitung ist denkbar einfach, und wenn man sich etwas Mühe gibt ein Genuss.imgp8102_bildgrose-andern Fünf mittlere Zwiebeln wurden fein gewürfelt, in etwas Rapsöl mittelbraun angeschwitzt. Knoblauch fein gehackt, folgte auf dem Fuß. Kümmel  frisch aus der Mühle, Majoran getrocknet, und gerebelt dazu. Mindestens sechs Esslöffel. Edelsüßen Paprikapulver und eine Prise Chili, sorgten für die richtige Würze. Nun habe ich mit einem Schuss weißen Balsamico, abgelöscht und die vorher eingeweichten vegetarischen, schön faserigen Stücke, mit dem Einweichwasser hinzugegeben. Mit Salz und einigen gewürfelten Tomatenstücken, (aus der Dose), abschmecken und Aufpeppen. Ich erlaubte mir, abweichend vom Orginalrezept, (kam ja nicht mehr darauf an :-)), klein gewürfelte Kartoffeln mit garen lassen. Das Ergebnis konnte sich Sehen und Schmecken lassen. Mit etwas Joghurt serviert, ein Gaumenschmaus.

your . . . 2008-03-12_153732

Advertisements

~ von mataicooking - 7. März 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: