* * * Schwarzwurzeln * * *

 

Schwarzwurzeln mit Pellkartoffelln, Rote Beete mit Pink Grapefruit, auf Beurre Blanc Rosmarin !

Man tut der Schwarzwurzel Unrecht wenn man sie als „Spargel der Armen Leute“ bezeichnet. 
Mag ja sein das „früher“ das Gemüse billiger und weiter verbreitet war als Spargel. Heute 
jedenfalls fasziniert, der Schwarzwurzel eigene Geschmack. Die Zubereitung ist 
Zugegebenerweise insofern gewöhnungsbedürftig, wenn man an die „Sauerei“ beim Schälen 
denkt. Das ist aber schon die einzige Mühe, die ich „zur Saison“ gerne auf mich nehme.
Sie hat viele gesunde Inhaltsstoffe, ist kalorienarm, Vitamin E, B1, Mineralstoffe wie 
Magnesium, Phosphor u.v.m. Das wichtigste aber „Sie schmeckt“!
Meine Zubereitung: Unter fliesendem Wasser waschen und sofort in Zitronenwasser legen. In 
reichlich Zitronenwasser unter Zugabe von Salz und etwas Zucker bissfest garen. Als Soße 
habe ich eine Zwiebel in feine Würfel hell angeschwitzt, etwas Knoblauch mitziehen lassen,                     http://www.effilee.de/wissen/Beurre%20Blanc.html
gehackten frischen Rosmarin zugeben und mit einem trockenen „Riesling“ ablöschen. Das ganze Einreduzieren, und bei geringer Temperatur, nach und nach Butter unterschlagen. Etwas Creme Fraiche, Salz, Pfeffer aus der Mühle, und schon passt es wieder.
Mit Festkochenden Kartoffeln ein Traum.    Your . . .

Advertisements

~ von mataicooking - 2. November 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: