Grünkernbouletten

Das Wetter in Berlin verspricht nichts gutes . . .Regen satt, bei 7Grad, der Himmel grau, das muß geändert werden. Deftiges ist wieder angesagt. Also besorge man sich :  Grünkern , Zwiebeln, Chilli, Majoran, Petersilie frisch, gutes Meersalz, Apfel würfeln (fruchtiger Geschmack),  Mandeln grob geschrotet (wg.d. crunchigen Bisses), Zwiebel und Knoblauch fein gehackt, mittelalter Gouda in kleinen Würfel, etwas Muscat, Paniermehl, und je nach Menge 2-3 Eier. Vermenge das ganze so  das längliche Würstchen oder Bouletten geformt werden können.  Die Mengen der einzelnen Zutaten sollten so bemessen werden das der „Teig“ locker zusammenhält.  (Formen,probebraten, verkosten).  Ist alles zur vollsten Zufriedenheit geschehen,  kann man sich an die Großproduktion wagen.    Das Ganze mit etwas Senf auf Sauerkraut servieren. Dann kommt gleich wieder die Sonne hervor. Überigens im Nordosten sollen es zum Wochenende 22 Grad werden. Nix wie raus  🙂

                                     

Advertisements

~ von mataicooking - 17. April 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: