* * * Burrata and Friends * * *

•29. Juni 2015 • 5 Kommentare

SAM_6864_Bildgröße ändern

 

Herrlich, was passt am besten zu strahlend blauem Himmel?

 

SAM_6856_Bildgröße ändern

 

 

 

Richtig: “Burrata” and Friends :-)))

 

SAM_6863_Bildgröße ändern

 

Dazu eine Mediterrane Auswahl,

 

IMGP0089_Bildgröße ändern

 

an Oliven, Tomaten, und Möhrenstreifen,

 

IMGP0093_Bildgröße ändern

 

gewürzt mit geräucherten schwarzen Pfeffer, Meersalz,

 

SAM_6865_Bildgröße ändern

 
frischen Basilikum, fruchtigen Olivenöl, und weißen Balsamico.

 

IMGP0100_Bildgröße ändern

 

Dazu noch ein geröstetes Ciabatta, satt mit Olivenöl beträufelt . . .

 

IMGP9583_Bildgröße ändern

 

Den Duft von wildem Rosmarin in der Nase,

 

SAM_6867_Bildgröße ändern

 

Zurücklehnen, entspannt mit einem “Barolo” den Tag zu Ende gehen lassen.

 

OMMMMMM . . . . .

 

Your . . . 2009-03-16_110342

* * * screame for my creame * * *

•26. Juni 2015 • 8 Kommentare

SAM_7020_Bildgröße ändern
Oder einfach POP CYCLE 3.0

Oder “ICE ICE BABY”.
Was noch immer Bahnhof verstanden?
Na denn, die Bilder sprechen für sich.
Es geht um Wassereis, oder besser noch Fruchteis.

 

SAM_7019_Bildgröße ändern

 

Jetzt wo sich die Sonne wieder blicken lässt,
und die Temperaturen wieder langsam ansteigen,

 

SAM_7024_Bildgröße ändern

 

startete ich mein Debut, mit verschiedenen pürierten
Melonen , Aprikosen usw., Pfefferminze, Bio Zitrone,
und zur Unterstützung etwas Zucker, und wenn es zu dick wurde
reinstes Gletscherwasser, selbst geschöpft
aus mindestens 3000 m Höhe ;-)

 

SAM_7023_Bildgröße ändern

 

Mein ganz persönlicher Juni Geschmack:
Melone, Galia Melone, Kristallzucker, Aprikose,
Wassermelone, Bio Zitrone, und frische Pfefferminze.

 

SAM_7021_Bildgröße ändern
Damit dass alles zusammenhält reichen einfache Küchenformen,
Holzstiele, und fertige Formen aus Kunststoff.

 

SAM_7022_Bildgröße ändern

 

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt,
Natürlich sieht man in durchsichtigen Eis
Einlagen wie Beeren, Pfefferminze, Zitronenscheiben,
sogar Nüsse und andere Früchte besser.

 

SAM_7025_Bildgröße ändern
Da bieten sich diverse mit Wasser verdünnte
Frucht Sirup in allen Geschmacksrichtungen an.
Und natürlich Joghurt mit Fruchtmus,
in Schokolade getaucht u.v.m.

 

SAM_7026_Bildgröße ändern

 

Your . . . c6

* * * Muttis Marillenknödel Malheur * * *

•21. Juni 2015 • 12 Kommentare

MMK

 

Es gab keine schlechten Vorzeichen, angefangen hat es wie immer.
Reife Marillen entdeckt, eingekauft, und eine Marillenknödel Party geplant.

 

SAM_6903_Bildgröße ändern

 

Ein Marillen Röster entsteht fast nebenbei . . .

 

SAM_6931_Bildgröße ändern

“Muttis” Marillenknödel” sind allemal spannender,
und aufregender, als jeder Thriller mit Starbesetzung.

 

SAM_6941_Bildgröße ändern

 

Hab’s zwar schon oft genug gemacht, und auch alle Jahre wieder, doch jedes Mal ist es spannend.

Ob “Sie” auch genau so schmecken, wie wenn “Mutti “Sie gemacht und gemocht hätte.

 

SAM_6913_Bildgröße ändern

 

Mir jedenfalls macht kochen Spaß, und ich liebe die Herausforderung,

oft und immer wieder was “Neues” auszuprobieren.

Und dabei gibt es eben “Tücken” mit denen man rechnet,

aber das ist neben dem Genuss auch die Herausforderung.

 

 

SAM_6934_Bildgröße ändern
Funktioniert und gelingt alles so, wie man sich das vorgestellt hat?

Es muss ! ! !

 

SAM_6935_Bildgröße ändern

 

Tj’a,  und manchmal geht’s auch in die Hose, bzw. nicht auf den Teller.

Vor allem dann nicht, wenn sich sämtliche “Knödel”, in sprudelnden Wasser, (“Sie” sollen

nur in siedenden Wasser ziehen), in ein “Tohuwabohu aufgelöst haben.

 

SAM_6936_Bildgröße ändern

 

Und draußen warten die “Gäste” . . . . .
Na Toll, jetzt sind Nerven gefordert, Ruhe bewahren und eine kurze “Fehler Analyse”.

 

SAM_6937_Bildgröße ändern

 

 

Was war passiert? Einfach zu viel gequatscht mit den Gästen.

Ein falsche “Dreh” am Herd, in die andere Richtung.

 

 

SAM_6938_Bildgröße ändern

Zusammenreißen und den Rest des Teiges, der eigentlich für den nächsten Tag als

hervorragende “Gnocchi” Grundlage dienen sollte, in die Mangel nehmen und

nochmals  mit voller Konzentration, neue Knödel formen.

 

 

SAM_6939_Bildgröße ändern MMKVorher / Nachher

Das eh’ nicht wirklich vorhandene Rezept spare ich mir,
die Grundlagen kann man in den Links nachlesen.

https://mataicooking.wordpress.com/category/marillenknodel/

SAM_6949_Bildgröße ändern

 

Aber was aus den “Nicht gewordenen” entstand,

das waren mir einige Bilder wert.

Kann sich trotzem sehen lassen?

Oder nicht . . . .

 

SAM_6942_Bildgröße ändern

 

Abgeschöpft und malerisch in einer Form verteilt.
Das überschüssige Wasser im Backofen ausgetrieben,
Brösel und Staubzucker drüber ein Genuss.

 

Das Gute Ende dieser Marillen Knödel Story ist, das die Gäste die versprochenen Knödel

bekommen haben, die misslungene Variation,  am nächste Tag, (fast) ebenso gut war.

Und Mutti wenn Sie den von oben zuschauen könnte, vieleicht sagen würde:

So ein “Hundling” er hat’s wieder einmal geschafft.

 

Your . . .SAM_6951_Bildgröße ändern

 

 

 

 

* Polenta mit Taleggio, Caponata und Wassermelone *

•17. Juni 2015 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_6879_Bildgröße ändern
Rosmarin und Knoblauch in Olivenöl kurz angebraten mit Milch und Wasser aufgießen,

salzen, und die Polenta unter stetigem Rühren einrieseln lassen.

 

SAM_6870_Bildgröße ändern

 

 

Zitronenabrieb und gehackte Oliven dazu und sehr kräftig abschmecken.
Die Polenta braucht das. Jetzt Taleggio Würfel unterheben.

 

SAM_6880_Bildgröße ändern

 

 Unter stetigem Rühren den Käse schmelzen lassen,
damit er sich mit der Polenta verbindet.

 

SAM_6871_Bildgröße ändern

 

 

Ungefähr 3cm hoch in einer flachen Form glattstreichen,
und nochmals halbierte Oliven auf der Oberfläche verteilen.

 

SAM_6872_Bildgröße ändern

 

 

Da ich selten abwiege, zähle, oder abmesse, bleibt natürlich etwas über.
Dies habe ich in Silikonförmchen verteilt, und wird eingefroren.

 

SAM_6896_Bildgröße ändern

 

Eine Sizilianische Caponata, bestehend aus Tomaten, Auberginen,
Zucchini und Karottenwürfel , Zwiebeln, Knoblauch.

 

 

SAM_6883_Bildgröße ändern

 

Gewürzt mit Oregano, Salz, und Zitronenabrieb.

 

SAM_6895_Bildgröße ändern

 

Das Gemüse kleingeschnitten und in Olivenöl scharf angebraten,
mit braunen Zucker karamellisiert, und mit weißen Balsamiko abgelöscht.

 

SAM_6884_Bildgröße ändern

 

 

Die Polenta Schnitten, abgekühlt in Portionen
geschnitten, auf ein mit Backpapier belegten Blech,
mit einigen Tropfen Olivenöl beträufelt und bei 200 Grad gebräunt.

 

 

SAM_6893_Bildgröße ändern
Wassermelonen Würfel in einer Pfanne kurz geschwenkt.

 

SAM_6886_Bildgröße ändern

 

Halbierte Möhren ebenfalls gegart,
und mit schwarzem Sesam bestreut.

 

SAM_6897_Bildgröße ändern

 

Jetzt geht’s ans Anrichten . . . . . . . . .

Mit etwas Rucola, Birnen Balsamiko,
ein herrliches Sommer Gericht.

 

mikimataiYour . . .

* Vietnamesische Glücksrollen * Gỏi cuốn *

•13. Juni 2015 • 1 Kommentar

IMGP0067_Bildgröße ändern

 

Es gibt erfrischendes Asiatisches Fingerfood.

 

IMGP0056_Bildgröße ändern

 

Fusionsküche schmeckt, passt und ist seit langem angesagt.

 

IMGP0070_Bildgröße ändern

 

Als Füllung ist alles erlaubt was gefällt, und worauf man Lust hat, bzw. was die Saison gerade hergibt.

 

IMGP0053_Bildgröße ändernIMGP0051_Bildgröße ändernIMGP0050_Bildgröße ändernIMGP0045_Bildgröße ändernIMGP0052_Bildgröße ändernIMGP0042_Bildgröße ändern

 

 

 

Das Reispapier unter fliesendem kaltem Wasser beidseitig benässen,

auf ein feuchtes Küchentuch legen und mit einem feuchten Tuch bedecken.

(Einwirken lassen, und testen).

Eng wickeln, seitlich einschlagen, zu Ende rollen.

 

IMGP0061_Bildgröße ändern

Soja Dip, mit schwarzen Sesam, (Süßlich, Erdig Nussig).

 

IMGP0057_Bildgröße ändern

 

Lässt sich sehr gut vorbereiten.

Eignet sich vorzüglich (gekühlt) zum Picknick).

https://mataicooking.wordpress.com/2009/08/03/picknick-in-berlin/

 

IMGP0062_Bildgröße ändern
grüne Jalapenos mit Reisessig und Erdnüssen, Säuerlich, (leichte Schärfe, guter Chrunch).

 

 

IMGP0055_Bildgröße ändern

 

 

Verschiedene Dips mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

 

IMGP0067_Bildgröße ändern

 

Chili – Tomaten Dip, (fruchtig scharf und süßlich)

 

IMGP0068_Bildgröße ändern

 
Salatstreifen, Erdnüsse, Zucchini, Babypaprika,

rote Zwiebel geschmort, Bulgur, eingelegte getrocknete Tomaten,

Brie Rahmkäse, Karotten, und Petersilie, als Füllung.

Gewürzt wurden die Rollen nicht. Die Dips reichen vollkommen

 

 

 

IMGP0073_Bildgröße ändern

 

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Your . . .SAM_6704

 

* Saftige Fleischtomaten Burrata und Chimichurri *

•30. Mai 2015 • 9 Kommentare

In Vorfreude auf einen Kurztripp nach Tropea, haue ich noch ein Ding raus.

Unter dem Motto: Wenn nichts mehr geht, das geht immer :-)

SAM_6557_Bildgröße ändern

 

Manche Köstlichkeiten sind so einfach,

und trotzdem nimmt schon allein die

Beschreibung, eine ganze Zeile in Anspruch.

 

SAM_6543_Bildgröße ändern

 

Chimichurri auf saftigen Fleischtomaten,

mit Burrata und Mozzarella di Bufala.

 

SAM_6542_Bildgröße ändern

 
Bei Chimichurri zählt nicht was reingehört,

sondern das, worauf man / Frau Lust hat.

 

SAM_6546_Bildgröße ändern

 

In diesem Fall Trikolore von entkernter und enthäuteter

frischer Chili, Meersalz, Zitronensaft,

Frühlingszwiebeln, schwarzer grob gemahlenen

Pfeffer, und fruchtiges Olivenöl aus Apulien.

 

SAM_6565_Bildgröße ändern

 

Selbstverständlich sollte man auf ausgereifte

saftige und dennoch noch feste Tomaten Auswählen.

Und wenn noch rein zufällig Burrata zur Hand

sein sollte wäre es auch nicht von Nachteil.

 

SAM_6545_Bildgröße ändern

 

Trotzdem kann man immer noch was draufsetzen,

und wenn es Mozzarella di Bufalla ist.

Hagelkörner von ausgewähltem Meersalz,

Alter Balsamico aus Modena, frisch

geröstetes Weißbrot, das im Mund kracht,

und trotzdem noch in der verzweifelnden Lage ist,

im letzten Moment seines Daseins, noch das fruchtig

frische Olivenöl aufzunehmen, noch bevor es in der

Mundhöhle verschwindet, ehe der nächste Bissen folgt.

 

SAM_6561_Bildgröße ändern

 
Solch eine mit viel Liebe ausgewählte Zutatenliste,

garantiert einen Genuss, der einem fast die Sinne

schwinden lässt.Wenn nicht einem schon vorher,

das ein oder andere Gläschen guten Weines

schon dem Verstand raubt. Nicht etwa wegen des

Alkoholgehaltes, einzig und allein

der Süffigkeit der Traube geschuldet.

 

SAM_6549_Bildgröße ändern

 

Die Augenlieder auf Halbmast, der zufriedene Blick

in die Ferne gerichtet . . .

Der nächste Tag kann kommen . . .

Und dann auf ein Neues . . .

 

Your . . . SAM_6552_Bildgröße ändern

* Khai Jeow Cha Om and Fried Rice *

•18. Mai 2015 • 12 Kommentare

SAM_6532_Bildgröße ändern

Eine unscheinbar aussehender Strauch der Weltweit vorkommt,
aber vorwiegend in Asien und Afrika verwendet wird ist.
Wehrhaft mit Dornen bewehrt, und mit fein gefiederten Blättchen ausgestattet.
Stinkt als hätte einem der Leibhaftige einen Besuch abgestattet.

SAM_6516_Bildgröße ändern

Das einzige worauf man achten sollte ist,
Die feinen Farnartgen gefiederten Blattausläufern,
von den stachelbewehrten Stängeln zu zupfen.
Die Dornen gehen bis in die feinsten Ausläufer.
Also Vorsicht, sonst Auaaa.

SAM_6518_Bildgröße ändern

Bekannt und sehr populär ist das Grünzeug in Thailand.
Ich habe es schon oft gesehen, aber erst jetzt
mich darüber informiert, das es die Thailänder einfach
in ein Omelett roh dazugeben, und das es sehr schmackhaft sei.

SAM_6530_Bildgröße ändern

Gehört, gekauft, getan. Auf dem Transport in meine Versuchsküche :-),
roch es immer wieder komisch aus meiner Tasche.
Da ich auch Algen, und andere Pflanzen und Kräuter transportierte,
dachte ich zuerst an die Algen. Aber die waren unschuldig.
Cha Om himself wie das Kraut in Thailand genannt wird, war es. :-(

SAM_6524_Bildgröße ändern

Der Geruch der am Anfang etwas ungewohnt scheint.

(Aber das haben auch Trüffel und andere Lebensmittel

in Europa, auch so an sich). Definiert sich ausSchwefel,

Knoblauch, und noch anderen Komponenten.

SAM_6535_Bildgröße ändern

Das Kraut Ist Blutstillend, gegen Fleischvergiftung,
(kann mir nicht passieren ;-), Antiseptisch,
Kopfschmerzen, und mit Urin vermischt bei Verbrühungen.

SAM_6539_Bildgröße ändern
Angeblich wird es auch nach Schlangenbissen verwendet,
(darauf würde ich mich nicht unbedingt verlassen.
Man behauptet sogar, das man keine Vogelkäfige in der Nähe
dieser Pflanze aufstellen sollte.
Den Vögeln bekäme das gar nicht + + +

SAM_6533_Bildgröße ändern

Daraus wurde ein gebratener Basmati Reis, mit Cha – Om.
Frischen Koriander und Wurzeln, einer roten Zwiebel, frische Chili,
Zitronengras, Abrieb und Saft einer Zitrone, Szechuan Pfeffer gemahlen.
Salz, dunkel geröstetem Sesamöl, Frühlingszwiebel, Zucchini, Black Fungus /
Mu – Err, Frühlingszwiebeln und breiteren Streifen der Cha Om Omelette.

SAM_6522_Bildgröße ändern

Die unscheinbare Schönheit, mit den Akaziengewächsen
nah verwandt, kann bis 5m hoch werden Ist in vielen Asia
Märkten in Europa im Kühlregal, ohne Waffenschein erhältlich.
Und ist anscheinend ein allround medical Produkt.
Mit Gourmet & “WoW” Faktor.

SAM_6541_Bildgröße ändern

Geschmeckt hat es dank der Zutaten hervorragend, und wenn wirklich
mal eine Schlange in der Nähe sein sollte, dann hoffe ich das
Acacia Pennata mich nicht im Stich lässt. ;-)

SAM_6534_Bildgröße ändern

Ernährungsphysiologisch, und medizinisch hoch effizient,
Verwendet werden Rind, Samen, Blätter, Wurzeln.
Verwendung in der T.C.M., Volksmedizin, und Ayurveda Therapie.

Und ab jetzt, auch bei mir im Programm .

Your . . . mc (2)

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 326 Followern an