30 Grad + Bullenhitze = Salat

•25. Juli 2018 • Schreibe einen Kommentar

DSCN7222_Bildgröße ändern

Auch wenn ich mich aufraffen muß
um bei diesen Temperaturen zu posten.

DSCN7230_Bildgröße ändern

Die Zutaten:

DSCN7223_Bildgröße ändern

In Olivenöl eingelegte getrocknete Tomaten, und Büffelmozzarella.

DSCN7231_Bildgröße ändern

Gemüsepaprika, Basilikum, Olivenöl, Chiliflakes,

DSCN7224_Bildgröße ändern

schwarzer Pfeffer gemörsert, grobes Meersalz,

DSCN7229_Bildgröße ändern

Olivenöl, Zitronensaft, und ein Spritzer Chiliöl.

Your . . .

DSCN7226_Bildgröße ändern

Advertisements

* Oliven Ciabatta und Kümmelstangen * Mit meditteranen Zucchini – Aufstrich

•13. Juli 2018 • Schreibe einen Kommentar

1 (15)

Die Zutaten:
500 Gramm Weizenmehl, 500ml Wasser,20 Gramm
Frischhefe, eine prise Zucker, und etwas Salz,

1 (3)

Fürs Ciabatta:
Oliven in Ringe geschnitten,
halbgetrocknete Tomaten,
Pinienkerne, Olivenöl.

1 (5)

Für die Kümmelstangen:
Ganzer Kümmel und grobes
Meersalz, für die Kümmelstangen.

1 (18)

Die Zubereitung:
Mehl und ein gehäufter TL Salz
in eine Schüssel geben.

1 (4)

Die Frischhefe zerkrümeln, und mit
einer kleinen Prise Zucker und etwas
warmen Wasser anrühren ca. 10 Minuten
ruhen lassen.

1 (16)

Danach die Hefemischung ins Mehl geben
gut vermengen und zu einem Teig kneten.

Mindestens 1h ruhen lassen, der Teig ist
inzwischen gut aufgegangen, und wird
je nach Verwendungszweck, portioniert.

Die Konsistenz ist noch ziemlich feucht und klebrig.
(Keine Angst, bei der weiterverarbeitung, kommt
noch reichlich Mehl ins Spiel bzw. Teig).

Egal ob Pizza, Brötchen, oder Brot.
Der Teil der nicht gleich verwendet wurde,
kommt je nach Verwendunszweck, portioniert,
in Frischhaltefolie.

1 (2)

Nach einer schnellen Pizza- Nummer,
wanderte bei mir alles in die Kühlung,
und wurde nach einer Kreativ – Pause von
2 Tagen weiterverwendet.

1 (1)

Die ging folgendermasen:
Den gekühlten Teig aus der Folie auf eine vorher
behmehlte Arbeitsfläche plumsen lassen, und mit
erneuter nicht abgewogener Mehlmenge gut
durchgekneten bis die gewünschte Konsistenz
zustande kommt.

1 (16)

Das allerwichtigste ist dem teig genügend
Zeit zum „Gehen“ lassen geben.

1 (19)

Das Ciabatta und die Kümmelstangen
in die entsprechende Form bringen.

1 (13)

Nach einer erneuten Gärphase erst die
Jeweiligen Zutaten einkneten, und erneut,
im noch kalten Ofen aber bei Küchenwärme,
aufgehen lassen.

1 (12)

Meine Backtemperatur betrug
ca. 180 Grad die Zeit 30 Minuten.

1 (14)

(Verkostungs – Chaos)

Jetzt fogt der meditteraner Zucchini – Aufstrich.

1 (10)

Die Zutaten:
Zucchini, Apfel, Limettensaft und Abrieb,
Fenchelsamen, Kreuzkümmel, Meersalz,
Pfeffer, Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und
Kurkuma, frisch gerieben, Olivenöl und
Pinienkerne, und frisch geernteter Thymian.

1 (20)

Die Zubereitung:
In Olivenöl die Zwiebeln und den Knoblauch
hell anschwitzen. Zucchini kleingeschnitten
zugeben, Apfel, Limettensaft, mit dem Rest
der Zutaten, kräftig abschmecken.
Hitze weg, und mit zusätzlichem Olivenöl
und Pinienkernen grob durch mixen.

1 (7)

Entweder sofort servieren, und den Rest
in sterilen Gläsern abfüllen, und mit
Olivenöl bedeckt in die Kühlung.

1 (8).JPG

Ich verspreche:
Dort ist dem Dip nur ein kurzer Aufenthalt gegönnt.
„Der“ ist schneller weg als abgefüllt . 😉

1 (9)

In meinem Fall hat „Er es nicht mal
bis in die Kühlung geschafft.

1 (11)

Your . . .

1 (6)

* Saltibarsciai *

•29. Juni 2018 • 3 Kommentare

DSCN7682_Bildgröße ändern

Wenn draußen die Temperaturen ansteigen,
dann steigt automatisch die Lust auf kaltes.

DSCN7676_Bildgröße ändern

 

Ist mir egal egal, wenn heißer Tee propagiert wird,
ich mach einfach das was mir mein inneres mitteilt.

DSCN7681_Bildgröße ändern

Und es sagt “Saltibarsciai“.
Ich hab‘s nicht gleich verstanden.
Aber bei den Zutaten ging mir ein Licht auf.

DSCN7678_Bildgröße ändern

Diese erfrischende Litauische Rote Beete Suppe,
ist gaaanz einfach zu machen.
Dazu reicht es fertig gekochte rote Beete
mit den groben Raspeln einer Reibe zu
zerkleinern.

DSCN7684_Bildgröße ändern

Frischer Fenchel, Salz und Pfeffer, Knoblauch, etwas Kümmel,Zitronenabrieb, Zitronensaft,Salatgurke,
(eine halbe auf drei mittlere Knollen der roten Beete). Dazu 500 ml Kefir für die gleiche Menge.

DSCN7683_Bildgröße ändern

Ich persönlich bin geradezu süchtig,
in Verbindung mit roter Beete noch
etwas frischen Meerrettich unterzuheben.
Das Original Rezept gibt das nicht vor.
Aber erlaubt ist was gefällt. 🙂

DSCN7673_Bildgröße ändern

Alles gut vermengen kräftig abschmecken,
und ab in den Kühlschrank. Nach dem die Saltibarscai, runter gekühlt ist, ist Zeit zum Servieren.

Ich bevorzugte dampfende Fenchel Kartoffeln,
und ein wachsweich gekochtes Ei.

DSCN7688_Bildgröße ändern

Frischer Fenchel und Lauchziebeln, grob gemahlener schwarzer Pfeffer und Grobes Meersalz drüber, bringen die Gaumensegel vor Vergnügen beim reinschaufeln dermaßen ins flattern, das man willkürlich kurz innehält, und vor dem nächsten Löffel nochmals mit der Zunge schnalzt, das sich die Leute am neben Tisch erstaunt umdrehen und große Augen machen, dies sollte einem aber nicht weiter Stören.

DSCN7686_Bildgröße ändern

Your . . .

DSCN7679_Bildgröße ändern

* Burrata & Grünspargel *

•16. Juni 2018 • 2 Kommentare

DSCN7589_Bildgröße ändern

Die Marinade für den Spargel:
Zitrone, fruchtiges Olivenöl, Meersalz,
grob gemahlener schwarzer Pfeffer, und Ingwer.

DSCN7591_Bildgröße ändern

Der grüne Spargel:
Gegrillt, und mit etwas groben Meersalz gewürzt.

DSCN7593_Bildgröße ändern

Die Wassermelone:
Ausgestochene Melonen Kugeln,
und etwas brauner Palmzucker.

DSCN7595_Bildgröße ändern

Das Chimichurri:
Frische Petersilie, Olivenöl, geschälte Paprika.

DSCN7602_Bildgröße ändern

Es gesellen sich dazu:
Die Burratta, Natur belassen.

DSCN7600_Bildgröße ändern

Und halbfeucht getrocknete Tomaten.

DSCN7603_Bildgröße ändern

Vor dem Servieren noch Frantoio di Sant’Agata
D’oneglia, aus Taggiasca Oliven gepresstes Olivenöl.
Einige Spritzer 25jähriger Balsamico
Guiseppe Giusti aus Modena.

Rara avis in vulgo commendata.
Ein schönes Wochenende wünscht . . .

DSCN7594_Bildgröße ändern

* Udon Zitrone Daikon Zucchini *

•1. Juni 2018 • 2 Kommentare

2 (5)

Heiß lauwarm oder auch kalt serviert.

Mit diese erfrischende leichte Kombi
erlaubt alles, vor allem es schmeckt.

2 (14)

Zucchini (vorzugsweise gelbe,
es gehen aber auch grüne).

2 (6)

Mit Frühlingslauch und milden Rettich,
in Streifen geschnitten, anschwitzen.

2 (11)

gewürzt wird mit Meersalz, groben gemörserten
schwarzen Pfeffer, Zitronenabrieb und etwas Saft.

2 (8)

Creme Fraiche, mit etwas Safran unterrühren, „Läuft“.

2 (9)

Udon Nudeln in gesalzenen Kochwasser garen,
und mit frischer Petersilie anrichten.

Your . . .

2 (1)

 

 

* Nasu Dengaku *

•20. Mai 2018 • 4 Kommentare

DSCN7485_Bildgröße ändern

Miso glasierte Aubergine,
mit Süßkartoffeln.

DSCN7477_Bildgröße ändern

 

Dashi, Mirin, Sake, Honig, Miso ,
Schwarzer Sesam, Chili, braunes Sesamöl.
Mit diesen Zutaten wird eine leicht
streichfähige Pastöse Masse angerührt.

DSCN7481_Bildgröße ändern

Eine Aubergine, (halbieren und kreuzweise tief einschneiden).
In die Einschnitte, und auf der Aubergine
einstreichen, und verteilen.

DSCN7483_Bildgröße ändern

Süßkartoffel grob in gleichmäßige Teile schneiden.
Salzen. Alles zusammen auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

DSCN7490_Bildgröße ändern

Rein in den Backofen, bis alles gut gegart ist.
150 Grad ca. 30 – 45 Minuten.
Zum Ende nochmals die Aubergine satt einstreichen,
und bei 200Grad unter Aufsicht glasieren.

DSCN7488_Bildgröße ändern

 

Die Süßkartoffel Chunks, mit groben Meersalz und
reichlich Parmesan bestreuen, nochmals kurz überbacken.
Kurz vor dem servieren, noch etwas Zitronenabrieb darüber.
Mit bunten Chili und etwas Frühlingszwiebel garnieren.

DSCN7491_Bildgröße ändern

Dieses traditionelle japanische Gericht,
schmeckt herzhaft süß und würzig.
Zusammen mit den Parmesan Süßkartoffeln
ein köstliches Fushion Gericht.

 

Your . . .

DSCN7493_Bildgröße ändern

Burrata – Paprika – Tomaten – Salat

•12. Mai 2018 • Schreibe einen Kommentar

DSCN5257_Bildgröße ändern

Frische, Fruchtigkeit, Genuss pur.

DSCN5253_Bildgröße ändern

Saftig, Cremig, gschmackig.

DSCN5260_Bildgröße ändern

Pur, unverfälscht, natürlich.

DSCN5250_Bildgröße ändern

Mouthwatering, gesund, zum reinlegen.

DSCN5255_Bildgröße ändern

Sommerlich, beschwingt, afoch guat.

DSCN5258_Bildgröße ändern

Sammas? Hommas? (Sind wir es? Haben wir es?),

DSCN5256_Bildgröße ändern

Dann sag ich einfach . . . . .

DSCN5251_Bildgröße ändern

servus, papaaa, und auf wiedersehen. 😉
Oder willst du noch was?

DSCN5254_Bildgröße ändern

your . . .

mawi_Bildgröße ändern