* Pimp up my Pasta *

•28. September 2016 • Schreibe einen Kommentar

1

Warum den in die Ferne schweifen,
wo das Gute liegt so nah.

2

Soll Frei nach „Goethe“, nur ausdrücken,
das Alt Bekanntes, Neu drapiert,
manchmal Berge versetzen kann.

3

Oder einfach gesagt, traditionelles,
mit einer einfachen Idee.

4

Dabei bleibt es immer noch Pasta, mit Genoveser
Pesto durchzogen, mit Parmesan Inseln,
kleinen Tomaten und frischen Basilikum.

5

Wie immer eigentlich, aber trotzdem anders.

6
Das hätte sich der „Olle Goethe“ sparen können.
Und ich eigentlich auch😉
Denn meine Synapsen, bilden sich meistens
in anderer Umgebung, und weniger im trauten Heim.

Your . . .

dscn0327

* Ein vegetarischer Kohlrouladen Traum *

•20. September 2016 • 4 Kommentare

1_bildgrose-andern

Schon seit einiger Zeit, geistern bei mir
vegetarische Kohlrouladen im Hinterkopf herum.
Und damit das ein gütliches Ende nimmt,
nahm ich die Herausforderung an.

2_bildgrose-andern

Die sind nicht so ganz ohne, denn
es kommt auf jedes Detail an.
Ist ja ein einfaches Gericht.
Der Arbeitsaufwand aber ist beträchtlich.

3_bildgrose-andern

Die Soße:
Eine dunkelbraune glänzende wohlschmeckende
Soße passt dazu. Steinpilze, Zwiebeln, Knoblauch,
schwarzer Pfeffer, Rotwein und Butter, dienten
als Grundlage.
4_Bildgröße ändern.JPG

Die Füllung:
Da bot sich fast automatisch, eine kräftig abgeschmeckte
vegetarische Boulette an. Klassisch, zubereitet wie ein
Semmelknödel. Brotwürfel, Eier, Majoran, Salz, Knoblauch,
mittelalter Gouda, Zwiebeln, Petersilie, und Soja Granulat.

5_bildgrose-andern

Bis auf die Brotwürfel dem Käse und der heißen Milch, alles gut anrösten und abschmecken.
Danach das Erstere hinzufügen.

6_bildgrose-andern

Gute Erdäpfel sind auch allererste Pflicht.
(Sorte Princess festkochend z.B)

7_bildgrose-andern

Nicht zu vergessen die sorgsam gewickelten Rouladen von
beiden Seiten in einer Butter – Raps Mischung anrösten.

8_bildgrose-andern

Soße und Rouladen in einem Bräter geben und noch eine
dreiviertel Stunde bei 150 Grad im Rohr köcheln lassen.

9_bildgrose-andern

Ein gutes Timing ist noch von Nöten, den an einem kühlen
Tag bei leicht bedeckten Himmel schmeckts noch mal so gut.

Your . . .

dscn2628_bildgrose-andern

 

* Juwelenreis Temaki *

•12. September 2016 • Schreibe einen Kommentar

dscn2588_bildgrose-andern
Es handelt sich um einen simplen Gemüsereis,
bei dem sich Chili, Erbsen, und Paprika zu
einem buntes Stelldichein zusammenfinden.

dscn2589_bildgrose-andern

Leicht mit etwas Zitronen Abrieb und Saft
gesäuert,  und in ein Nori Blatt eingewickelt.

dscn2591_bildgrose-andern

Und wenn man zusätzlich dünne Streifen einer Karotte
und einer Baby Gurke mit etwas weißen Balsamico,

dscn2598_bildgrose-andern

und etwas Olivenöl und Meersalz mariniert,
ergibt sich eine schmackhafte und erfrischende,
Unterlage für die Temaki.

dscn2596_bildgrose-andern

Jetzt nur noch mit einigen Black Sesam Körnern, schwarzer
Pfeffer, und Sriracha Soßen – Tupfern, und etwas Sellerie
Grün dekorieren, und einfach Genießen.

Your . . . DSCN2595_Bildgröße ändern.JPG

 

 

A fucking delicious badass veggie „Döner“

•5. September 2016 • 3 Kommentare

1

Real Matai’s veggie Döner.

2

So damn good.

3

Das folgende wird gebraten oder gegrillt.
Kartoffel Spalten, (mit Rosmarin und Salz
und Zitronenabrieb gewürzt)
Auberginen, Paprika, Zucchini,
und das weiße untere Drittel der
Frühlingszwiebeln.

4

(das restliche Gemüse nur etwas salzen).
Dies alles roh und hauchdünn hobeln.
Rotkraut, Zwiebeln, rote Chili,
Bio Zitrone, und gelbe Chili Ringe.

5

In Würfel geschnitten wird der Bulgarischer Schafskäse.

6

Und das ist meine Sauce.

7

10%ges Joghurt, Salz, Knoblauch,
Frühlingzwiebeln Röllchen,
Kreuzkümmel, Olivenöl.

8

Pide Brot in den Grill, rein mit dem Gemüse,
dazwischen den gewürfelten Schafskäse,

9

die Joghurt Soße, und als Krönung
einige Spritzer Zitronensaft.

10

Jetzt gaaanz weit das Maul aufreissen,
und herzhaft Reinbeissen.

11

Mit den schon vorher bereitgehalten Papier-Servietten,
eventuelle Soßenreste aus dem Gesicht wischen. Und wenn notwendig den Gartenschlauch zum Abspritzen in Stellung bringen.

12

Cool your ass down, drink one some Ayran or beer.

13

Zurücklehnen, kurz durchatmen, und gleich nochmal
das von vorne zelebrieren. Herrlich ……..

Your . . .

20160830_134103_Bildgröße ändern

 

34 / Degree Salad

•27. August 2016 • 5 Kommentare

DSCN1126_Bildgröße ändern

Aufwand fast Null
Zutaten: Fünf

DSCN1124_Bildgröße ändern

Geschmack eine reine Eins
Energieverbrauch: Gering

DSCN1130_Bildgröße ändern

Das wichtigste in Kurzfassung:

DSCN1129_Bildgröße ändern

Fruchtiges Olivenöl, weißer Balsamico,

DSCN1137_Bildgröße ändern

Schwarze Oliven, und geröstetes Ciabatta,

DSCN1131_Bildgröße ändern

Grobes Meersalz, Datteltomaten.

DSCN1128_Bildgröße ändern

Das war’s auch schon, ich mach die
Bude zu und entspanne mich. . . .

Your . . .DSCN1125_Bildgröße ändern

 

Marillenknödel & Zwetschkenknödel

•3. August 2016 • 4 Kommentare

1_Bildgröße ändern

Wenn schon denn schon, es kommt selten vor
das ich beide Obstsorten in perfekter
Qualität angeboten bekomme.

2_Bildgröße ändern

Und wenn dann ist es naheliegend beide in
Einem Aufwasch zu verarbeiten. Denn davon
kann man nie genug bekommen.

3_Bildgröße ändern

Natürlich wurde wie immer ein Zwetschken Röster,
und eine Marillen Röster dazu serviert.

4_Bildgröße ändern

Panko ist auch zur Pflicht geworden, im Laufe der
Zeit pendelt es sich eben ein, nur die
Effektivsten Zutaten zu verwenden.

6_Bildgröße ändern

Nur eines ist unberechenbar geblieben.
Es gibt die runden Köstlichkeiten nur,
wenn die perfekt gereiften Früchtchen gibt.

7_Bildgröße ändern

Die Knödel erscheinen wie von Wunderhand
Jedes Jahr auf meinen Seiten deshalb gibt’s
Die näheren Erläuterungen (hoffentlich)
weiter unten. Viel Spaß 😉 wünscht . . . . . . .

8_Bildgröße ändern

https://mataicooking.wordpress.com/2011/06/24/hommage-an-meine-mutter/https://mataicooking.wordpress.com/2010/12/31/marillenknodel-statt-boller/https://mataicooking.wordpress.com/2009/06/29/marillenknodel-mit-und-nach-muttis-art/https://mataicooking.wordpress.com/2012/11/26/himmlische-zwetschkenknodel/https://mataicooking.wordpress.com/2015/10/20/zwetschkenknoedel-3-0/https://mataicooking.wordpress.com/2009/10/13/zwetschgenknodel/

Shakshuka, Chakalaka ohne Bimpipap

•21. Juli 2016 • 2 Kommentare

DSCN1072_Bildgröße ändern

Mamma Afrika hat mich auf einer Abwechslungsreichen Reise durch
Der Republik Südafrika, Namibia, Botswana, und Zimbabwe inspiriert.
Tiere, Menschen, Landschaften, Gerüche, freundliche Menschen u.v.m.
Nicht etwas das ich mich durch diverse Küchen probiert hätte, nein,
einzig allein durch täglich neue Eindrücke, die einem das das Gehirn
förmlich freiblasen, so das durch das Sortieren, des fast stündlich Neuen,
Platz geschaffen wird für kreatives, und zum Überdenken des herkömmlichen.

20160620_073523_Bildgröße ändern

Shakshukka kommt aus Nordafrika,
und Shakkalaka aus dem südlichen Afrika.
Beide haben miteinander nix zu tun.
Im Namen der freien Fusion Küche,
habe ich es gewagt beides zusammen geführt.

20160630_104237 - Kopie_Bildgröße ändern

Gemüse fast jeglicher Art und Couloir
werden darin verarbeiten und verwendet.

DSCN1061 - Kopie_Bildgröße ändern

Warum ohne Bimbipap? Diese Beilage
üblicherweise in Afrika serviert, erfreut
sich zwar außerordentlicher Beliebtheit,
hat aber bei mir einen ganz schlechten Stand.
Grund, schmeckt nach nichts, ist aber in
Verbindung mit dem gesamten Gericht Ok.

Brei bzw. Pap, Miliepap, Braai Pap.
(Afrikanischer Maisbrei).

20160629_094048_Bildgröße ändern

Ich hab mich dieser geschmacklosen Beilage
des Öfteren versucht aber daran keinen
Gefallen gefunden. Obwohl Einheimische darauf
schwören, und per Finger das Pap genüsslich
und Schaufelförmig mit den Fingern geformt,
in die Soße tunken, und ohne, anscheinend
auch gar nicht mehr können.

20160620_101848_Bildgröße ändern

Als Europäer könnte ich mir gut Polenta,
oder Reis oder Fladenbrot gut vorstellen.
Aber auch hier gilt, erlaubt ist was gefällt.

DSCN1051

Weißkohl, Ingwer, Chili, und die verschiedensten
Curry Mischungen, sind fast immer dabei.
Ich verwendete, außerdem Kartoffeln, Karotten,
Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer,
Kurkuma, Lorbeer, Chili, Koriander frisch, Salz.
Oben drauf ein Spiegelei. Und das passt.

DSCN1066 - Kopie - Kopie_Bildgröße ändern

In Simbabwe auch Sazda , in Botswana Phaletshe,
und bei den Ndebele nennt man es Ishistswala.
Denn da ist alles erlaubt was gefällt.
Und wer es vegan mag tauscht die Eier gegen Avocado aus.

DSCN1077 - Kopie_Bildgröße ändern

Grenzen sind zum Überschreiten da, und nicht zum begrenzen.

DSCN2413_Bildgröße ändern

Your . . .

molo