* * * Zucchini Pizza * * *

•17. Juli 2015 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_7169_Bildgröße ändern

 

Einfach schmackhaft, ist diese Zucchini Pizza.

Sie lies einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen,

bevor man den ersten Bissen probierte.

 

 

 

SAM_7157_Bildgröße ändern

 

Die einzige Besonderheit war diesmal, die hauchdünn gehobelten Zucchini Scheiben.

 

SAM_7158_Bildgröße ändern

 
Als Grundlage diente ein Tomaten Sugo aus frischen Tomaten,

Tomatenmark, Oregano, Salz, und einer Prise Zucker.

 

SAM_7159_Bildgröße ändern

 

Darauf die Dachziegelartig verteilten Zucchini .

Jetzt eine Lage Mozzarella, und geriebener Parmesan.

Wieder eine Ladung Kleckse mit dem Tomaten Sugo,

und darauf einige kleine halbierte Mini Tomaten.

 

SAM_7167_Bildgröße ändern

 

Angerichtet mit frischem Basilikum, schwarzen geräucherten,
grob gemahlenen Pfeffer,und fruchtigen Olivenöl, ein Genuss.

 

SAM_7171_Bildgröße ändern

 

Your . . .SAM_7161_Bildgröße ändern

* * * Chunky Greek Salad on a Stick * * *

•6. Juli 2015 • 2 Kommentare

SAM_7114_Bildgröße ändern

 

Ich bin, Bekennender Spießer!

Ja, ja, ich gab’s zu.

Zumindest wenn’s den um diese Gattung geht.

 

 

SAM_7074_Bildgröße ändern

Butternut gewürfelt . . .

 

SAM_7082_Bildgröße ändern

Mit Rosmarin Zitronenabrieb, groben Meersalz und Würfel von der Bio Zitrone, in Alu Folie eingeschlagen und im Backofen gegrillt.

 

SAM_7115_Bildgröße ändern

 

Entweder man hat so wie ich immer eine
stattliche Anzahl von Gemüsen auf Lager,

 

SAM_7116_Bildgröße ändern

 

Oder man kauft ein worauf man Lust hat.

 

SAM_7120_Bildgröße ändern

 

Eines aber ist unabdingbar.

 

SAM_7117_Bildgröße ändern

 

Schmecken müssen Sie,

 

SAM_7121_Bildgröße ändern

 

und schön müssen Sie sein.

 

SAM_7123_Bildgröße ändern

 

Und wenn so  die Resteverwertung aussieht . . .

Dann macht es den Gästen und einem selber

 

SAM_7125_Bildgröße ändern

 

viel mehr Spaß, auf die spießigen “Gesellen” und Co . . .

 

SAM_7126_Bildgröße ändern

 
Gerade jetzt, wo das Thermometer 38 Grad mit Tendenz nach oben anzeigt,

 

SAM_7124_Bildgröße ändern

 

steigt mit jedem Grad die Lust auf kalte und leichte Speisen.

 

SAM_7127_Bildgröße ändern

 

Und wenn Picknick angesagt ist, (so wie ich es gerade plane),

dann ist man mit diesen Spießen ganz weit vorne.

 

Bis zur nächsten Sommerpartie your . . . mabu

 

* * * Berlin Basil Smash * * *

•4. Juli 2015 • 3 Kommentare

SAM_6998_Bildgröße ändern

 

Endlich ist “Er” da, jetzt dominieren immer mehr die Salate,

kalten erfrischenden, fruchtigen “Sachen”.

 

SAM_7001_Bildgröße ändern

 

Und dazu gehört vor allem “Flüssiges”, weniger mit

Alkohol, dafür mit ganz viel Geschmack.

 

SAM_7006_Bildgröße ändern

 

Und wenn der Abend anbricht, und es hoffentlich etwas kühler

wird, (wobei 24 Grad in der Nacht auch kein Zuckerschlecken sind),

dann darf’s auch etwas Alkohol ins Spiel kommen.

 

SAM_7010_Bildgröße ändern
Matai’s 40 degree Mixologie beinhaltet . . .

4 cl Basilikum Sirup (von Monin)

3 cl Limettensaft

Mineralwasser als “Träger, je nach Geschmack.

Und einem Melonen Spies mit halber Zitrone.

 

SAM_7000_Bildgröße ändern

 

Bei diesen satten 104 Grad Fahrenheit genau das Richtige . . .

 

SAM_7002_Bildgröße ändern

 

Diese Kombi funzt auch mit Gin, Pitu,

Ginger Ale, frischen Ingwer, Gurke,

Tonic, u.v.a. leckeren Sachen.

 

SAM_4275_Bildgröße ändern

 

 

 

  . . . hier mit Gurke und Basilikumblättern

 

SAM_4276_Bildgröße ändern

 

 

 

w1 (3)Your . . .

* * * Rustic Olive Polenta Patties * * *

•1. Juli 2015 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_7065_Bildgröße ändern

 

Wer ab und zu meine Posts verfolgt dem ist sicher nicht entgangen,
dass ich eine Vorliebe für Asiatische und Italienische Küche präferiere.

 

SAM_7069_Bildgröße ändern

 

So ist es auch die ungewöhnliche, aber wie die Faust aufs Auge passende,
Rezeptur aus der “Mediterranean Asian fusion cuisine”, zu Erklären.

 

SAM_7071_Bildgröße ändern

 

Polenta in heißen und gesalzenen Wasser gut quellen lassen.

 

SAM_7066_Bildgröße ändern

 

Karotten und Lauchstreifen, schwarze Oliven, gemahlenen Bergkäse, Panko,
Knoblauch, Koriander, Limettensaft und Abrieb, Chiliflocken hinzufügen.
Alles gut durchmischen, und als Pattis in Rapsöl heraus gebacken.

 

SAM_7062_Bildgröße ändern

 

In Madrid bekam ich mal zum Frühstück pürierte rohe Tomaten.
diese auf ein getoastetes Brot war mit etwas Olivenöl und Meersalz ein Genuss.

Das hat mir so gut geschmeckt das ich es seither regelmäßig, und etwas abgewandelt
in meiner Küche Verwendung findet. Kalt oder heiß ein Genuss.

 

SAM_7064_Bildgröße ändern

 

Gute Vollreife Tomaten gut gesäubert, vom Strunk, mit einer Prise Zucker, Meersalz, Knoblauch und Olivenöl in den Mixer.So entsteht eine cremige Emulsion, die kalt und warm gleichermaßen ein Genuss ist das einem fast die Sinne schwinden. (Umami).

Kross heraus gebackene Pattis, mit der kalten Soße, und Thailändischem
(stark nach Anis schmeckendem), Basilikum Blättern garniert.
Das schmeckt, das duftet, und passt hervorragend in die Sommerliche Wetterlage.

Und ist natürlich Picknick Kompatibel bis zum geht nicht mehr.

 

Your . . .2009-05-18_162832

* * * Burrata and Friends * * *

•29. Juni 2015 • 5 Kommentare

SAM_6864_Bildgröße ändern

 

Herrlich, was passt am besten zu strahlend blauem Himmel?

 

SAM_6856_Bildgröße ändern

 

 

 

Richtig: “Burrata” and Friends :-)))

 

SAM_6863_Bildgröße ändern

 

Dazu eine Mediterrane Auswahl,

 

IMGP0089_Bildgröße ändern

 

an Oliven, Tomaten, und Möhrenstreifen,

 

IMGP0093_Bildgröße ändern

 

gewürzt mit geräucherten schwarzen Pfeffer, Meersalz,

 

SAM_6865_Bildgröße ändern

 
frischen Basilikum, fruchtigen Olivenöl, und weißen Balsamico.

 

IMGP0100_Bildgröße ändern

 

Dazu noch ein geröstetes Ciabatta, satt mit Olivenöl beträufelt . . .

 

IMGP9583_Bildgröße ändern

 

Den Duft von wildem Rosmarin in der Nase,

 

SAM_6867_Bildgröße ändern

 

Zurücklehnen, entspannt mit einem “Barolo” den Tag zu Ende gehen lassen.

 

OMMMMMM . . . . .

 

Your . . . 2009-03-16_110342

* * * screame for my creame * * *

•26. Juni 2015 • 8 Kommentare

SAM_7020_Bildgröße ändern
Oder einfach POP CYCLE 3.0

Oder “ICE ICE BABY”.
Was noch immer Bahnhof verstanden?
Na denn, die Bilder sprechen für sich.
Es geht um Wassereis, oder besser noch Fruchteis.

 

SAM_7019_Bildgröße ändern

 

Jetzt wo sich die Sonne wieder blicken lässt,
und die Temperaturen wieder langsam ansteigen,

 

SAM_7024_Bildgröße ändern

 

startete ich mein Debut, mit verschiedenen pürierten
Melonen , Aprikosen usw., Pfefferminze, Bio Zitrone,
und zur Unterstützung etwas Zucker, und wenn es zu dick wurde
reinstes Gletscherwasser, selbst geschöpft
aus mindestens 3000 m Höhe ;-)

 

SAM_7023_Bildgröße ändern

 

Mein ganz persönlicher Juni Geschmack:
Melone, Galia Melone, Kristallzucker, Aprikose,
Wassermelone, Bio Zitrone, und frische Pfefferminze.

 

SAM_7021_Bildgröße ändern
Damit dass alles zusammenhält reichen einfache Küchenformen,
Holzstiele, und fertige Formen aus Kunststoff.

 

SAM_7022_Bildgröße ändern

 

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt,
Natürlich sieht man in durchsichtigen Eis
Einlagen wie Beeren, Pfefferminze, Zitronenscheiben,
sogar Nüsse und andere Früchte besser.

 

SAM_7025_Bildgröße ändern
Da bieten sich diverse mit Wasser verdünnte
Frucht Sirup in allen Geschmacksrichtungen an.
Und natürlich Joghurt mit Fruchtmus,
in Schokolade getaucht u.v.m.

 

SAM_7026_Bildgröße ändern

 

Your . . . c6

* * * Muttis Marillenknödel Malheur * * *

•21. Juni 2015 • 15 Kommentare

MMK

 

Es gab keine schlechten Vorzeichen, angefangen hat es wie immer.
Reife Marillen entdeckt, eingekauft, und eine Marillenknödel Party geplant.

 

SAM_6903_Bildgröße ändern

 

Ein Marillen Röster entsteht fast nebenbei . . .

 

SAM_6931_Bildgröße ändern

“Muttis” Marillenknödel” sind allemal spannender,
und aufregender, als jeder Thriller mit Starbesetzung.

 

SAM_6941_Bildgröße ändern

 

Hab’s zwar schon oft genug gemacht, und auch alle Jahre wieder, doch jedes Mal ist es spannend.

Ob “Sie” auch genau so schmecken, wie wenn “Mutti “Sie gemacht und gemocht hätte.

 

SAM_6913_Bildgröße ändern

 

Mir jedenfalls macht kochen Spaß, und ich liebe die Herausforderung,

oft und immer wieder was “Neues” auszuprobieren.

Und dabei gibt es eben “Tücken” mit denen man rechnet,

aber das ist neben dem Genuss auch die Herausforderung.

 

 

SAM_6934_Bildgröße ändern
Funktioniert und gelingt alles so, wie man sich das vorgestellt hat?

Es muss ! ! !

 

SAM_6935_Bildgröße ändern

 

Tj’a,  und manchmal geht’s auch in die Hose, bzw. nicht auf den Teller.

Vor allem dann nicht, wenn sich sämtliche “Knödel”, in sprudelnden Wasser, (“Sie” sollen

nur in siedenden Wasser ziehen), in ein “Tohuwabohu aufgelöst haben.

 

SAM_6936_Bildgröße ändern

 

Und draußen warten die “Gäste” . . . . .
Na Toll, jetzt sind Nerven gefordert, Ruhe bewahren und eine kurze “Fehler Analyse”.

 

SAM_6937_Bildgröße ändern

 

 

Was war passiert? Einfach zu viel gequatscht mit den Gästen.

Ein falsche “Dreh” am Herd, in die andere Richtung.

 

 

SAM_6938_Bildgröße ändern

Zusammenreißen und den Rest des Teiges, der eigentlich für den nächsten Tag als

hervorragende “Gnocchi” Grundlage dienen sollte, in die Mangel nehmen und

nochmals  mit voller Konzentration, neue Knödel formen.

 

 

SAM_6939_Bildgröße ändern MMKVorher / Nachher

Das eh’ nicht wirklich vorhandene Rezept spare ich mir,
die Grundlagen kann man in den Links nachlesen.

https://mataicooking.wordpress.com/category/marillenknodel/

SAM_6949_Bildgröße ändern

 

Aber was aus den “Nicht gewordenen” entstand,

das waren mir einige Bilder wert.

Kann sich trotzem sehen lassen?

Oder nicht . . . .

 

SAM_6942_Bildgröße ändern

 

Abgeschöpft und malerisch in einer Form verteilt.
Das überschüssige Wasser im Backofen ausgetrieben,
Brösel und Staubzucker drüber ein Genuss.

 

Das Gute Ende dieser Marillen Knödel Story ist, das die Gäste die versprochenen Knödel

bekommen haben, die misslungene Variation,  am nächste Tag, (fast) ebenso gut war.

Und Mutti wenn Sie den von oben zuschauen könnte, vieleicht sagen würde:

So ein “Hundling” er hat’s wieder einmal geschafft.

 

Your . . .SAM_6951_Bildgröße ändern

 

 

 

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 331 Followern an