* * * This salad sex up your summer * * *

•28. August 2014 • 2 Kommentare

SAM_4336_Bildgröße ändern

Ein gebratener Romana Salat mit Wassermelone,  Selbstverständlich auch gratiniert, und einige Zutaten mehr . . .

SAM_4332_Bildgröße ändern

Den gewaschenen und getrockneten Romana Salat halbieren und in etwas Olivenöl, in einer mit Knoblauch ausgeriebenen, feuerfesten Pfanne auf beiden Seiten anbräunen.

SAM_4334_Bildgröße ändern

Die Pfanne mit den Salathälften mit Grano Padano bestreuen und unter Oberhitze den Käse schmelzen lassen.

SAM_4331_Bildgröße ändern

Auf einem Teller kreuzweise, mit den Schnittflächen nach oben anrichten. Mit gerösteten Panko, Pinienkernen, groben Meersalz, und frisch gemahlenen groben schwarzen Pfeffer bestreuen.

SAM_4342_Bildgröße ändern

Ringsherum und obendrauf, rohe gelbe Paprikawürfel, taufrische Wassermelone, Sprossen von der Beete, fruchtiges Olivenöl, und Karotten Julienne, und frisch gehobelten „Grano“.

SAM_4339_Bildgröße ändern

Schmeckt fruchtig frisch, erdig, einfach zum reinlegen.

SAM_4345_Bildgröße ändern

 

a’ Summer Salad Orgy

 

 

Your . . . Mave_Bildgröße ändern

* * * Zucchini Tartelettes * * *

•22. August 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

 

很久很久以前, unce upon a day, il était une fois, किसी ज़माने में, der var engang, es war einmal, กาล ครั้ง หนึ่ง นาน มา แล้ว ,  حجيتك ما جيتك , c’era una volta,SAM_3638_Bildgröße ändern

Egal in welcher Sprache, die Geschichte trug sich in mitten in einer großen Stadt zu . . .

Der Tag war noch nicht vorüber,und die Nacht wartete auf Ihren bläulich angehauchten Einsatz.

Da wartete ein stinknormaler Blätterteig, auf seine Bestimmung. Er mußte seine Haut zu Markte tragen.

SAM_3627_Bildgröße ändern

 

Sogleich gesellten sich hingebungsvoll geschmorte Paprika, Salz und Rosmarin.

Sie suhlten sich sogleich in der Vertiefung des Blätterteigs, der sich voller Erwartung in die Form des Bleches schmiegte.

Einige übermütige, mittelalte Gouda Würfel gesellten dazu.

SAM_3628_Bildgröße ändern

 

Ebenso gehobelte Streifen, eines ganz gewöhnlichen Zucchino vom Stadtrand Berlins, machten sich ganz oben breit, und warteten auf die wärmende Strahlung, eines ordinären Umluft Grills.

SAM_3637_Bildgröße ändern

Genau diese Umstand machten sich einige vorgebräunte Pinienkerne zu Nutze. Und meinten “Sie seien das “I” Tüpfelchen.

So ganz falsch war die Annahmen nicht, den flugs fanden sich einige Gäste ein, die dem Ganzen den Garaus machten.

Und wenn Sie nicht vertilgt wurden, dann warten Sie noch heute.

 

Your . . . 2009-03-16_105834

* * * Just a’ Tomato Soup * * *

•11. August 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_4173_Bildgröße ändern

Ist einfach, schmeckt herrlich, wenn . . . , ja wenn man einige Kleinigkeiten berücksichtigt.

SAM_4174_Bildgröße ändern

Gute Strauchtomaten, waschen, vierteln, und in Olivenöl bei mäßiger Temperatur leise vor sich hin schmurgeln lassen. Ebenso Zwiebeln, und Knoblauch, und Tomaten Konzentrat.

SAM_4178_Bildgröße ändern

Weniger ist manchmal mehr, bei einer wirklich guten Tomatensuppe, das “Credo” schlechthin.

Auf keinen Fall: Wasser, Mehl, hinzufügen. Sich Zeit lassen, nicht mit zu großer Hitze Arbeiten.

SAM_4199_Bildgröße ändern

Mit Salz braunen Zucker , frischen Rosmarin, Piment, würzen und abschmecken.

SAM_4204_Bildgröße ändern

Nach einer guten dreiviertel Stunde durch ein Sieb passieren, (ich verwendete eine “Flotte Lotte”), mit einem “Schuss” fruchtigen Olivenöl und frischen Basilikum servieren.

SAM_4209_Bildgröße ändern

Fertig ist eine Köstlichkeit zum “Niederknien”.

Babei ist es nur, eine ganz normale Tomatensuppe :-)

 

Your . . . mato

 

 

* * * Ziegenkäse – Zitrone – Couscous * * *

•3. August 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

2014-08-02 15.19.56_Bildgröße ändern

Sommer Sonne Leichtigkeit. Erfrischendes ist angesagt.

Zitrone, gratinierter Ziegenkäse, un Couscous, bieten sich geradezu an.

2014-08-02 15.21.15_Bildgröße ändern

Mediterrane Kräuter und taufrisches Gemüse, naturbelassen ohne Erhitzen, tun das übrige, um bei gefühlten 35 Grad, gut über die Runden zu kommen.

Diese erfrischende Köstlichkeit, läst sich gut mit nach draussen nehmen. “Picknick Alarm”.

2014-08-02 14.10.04_Bildgröße ändern

Und so geht’s:

 

Die Enden der Bio Zitrone begradigen, und in der Mitte teilen. Fruchtfleisch herausschneiden, und den Saft auffangen.

Mit groben Meeralz, Thymianhonig und Rosmarin würzen, und in die leeren Zitronenringe füllen.

2014-08-02 15.19.24_Bildgröße ändern

Darauf  einen runden Ziegentaler setzen, wiederum etwas von der würzig fruchtigen Mischung draufgeben, und mit einem zusätzlichen Ziegenkäse abschliesen.

Unter Beobachten Gratinieren, bis der Ziegenkäse deutlich angeschmolzen ist. Die Aromen sind ineinander übergegangen.

2014-08-02 15.20.04_Bildgröße ändern

Instant Couscous Zubereitung:

§ El fruchtiges Olivenöl, eine kräftige Prise Meersal, zerdrückten Knoblauch, mit dem Rest der übrig gebliebenen Zitronenfruchtfleisch Mischung in eine Schüssel geben. Mit 1/4 Lt kochenden Wasser aufgießen, und ca. 250 Gramm Couscous unterrühren und quellen lassen.

(Diese Menge reicht für etwa 4 Personen).

Zitrone

Nebenbei habe ich eine rote und gelbe Paprikaschote enthäutet, und in Würfel geschnitten. Einen riesigen Bund Petersilie mit Stengeln zerkleinert,  Mini Karottenwürfel roh. Ebenfalls kamen kleingeschnittene in Öl eingelegte Tomaten hinzu. Mit Zitronen Abrieb und Chili Öl abgeschmeckt, ein leichter erfrischender Genuss.

 

Your . . .2014-08-02 15.19.37_Bildgröße ändern

 

 

 

 

* * * Ein ganz normaler Tag * * *

•30. Juli 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

IMGP7275_Bildgröße ändern

Sommer, Sonne, Freunde, ein Fleckchen Grün, in der Nähe ein Mohnfeld.

Kalte Getränke, früher Vormittag, hektische Vorbereitungen. Los geht’s

 

SAM_4023_Bildgröße ändern

 

 

Auberginen auf den Grill.

SAM_4024_Bildgröße ändern

 

 

 

Tomatenin Balsamiko, Knoblauch, Basilikum, Olivenöl, Meersalz.

 

SAM_4044_Bildgröße ändern

Radischen in Apfelessig, Schnittlauch, Meersalz, Olivenöl.

SAM_4051_Bildgröße ändern

Steirische Käferbohnen mit weißen Balsamiko, das gute Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer, rote Zwiebeln, Knoblauch.

SAM_4045_Bildgröße ändern

Kross geröstetes Weißbrot und feinstes Olivenöl.

IMGP1501_Bildgröße ändern

Brombeeren in Vanille Joghurt.

Gute Stimmung, entspannte Gesichter, ausgelassenes Lachen, entspanntes Zurücklehnen, Sonnenuntergang.

sug_Bildgröße ändern

Guter Rotwein, der nächste Tag kann kommen.

 

mast

 

* * * Tarte flambée au gorgonzola, poires et noix * * *

•15. Juli 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_4253_Bildgröße ändern
Einer meiner wichtigsten Erkenntnisse beim Kochen ist: Beim Würzen, an die Grenzen gehen. Sonst wird’s durchschnittlich.

Und das will, und braucht keiner. Etliche Gerichte verlangen sogar eine maßvolle Überwürzung.

SAM_4236_Bildgröße ändern

Inzwischen hat’s jeder gemerkt, dass eine Geschmacks Explosion gemeint ist. Jaaa meine “Tarte Flambee poires et noix”, hats in sich.
Und damit ist nicht nur die Liebe bei der Zubereitung gemeint. Auch auf das Abstimmen der Zutaten hat oberste Priorität.

SAM_4232_Bildgröße ändern
Kunststück, diesen den Intregenzien: Kalifornische Wallnüsse, Dolce Gorgonzola, und geschmackvolle reife Forellen Birnen.

SAM_4257_Bildgröße ändern

Zuerst 250 Gramm Creme Fraiche mit Salz, Knoblauch, gemahlenen Kümmel, Muskat, Chili Plättchen und grob gemahlenen Schwarzen Pfeffer vermengen, und kräftig abschmecken.

SAM_4240_Bildgröße ändern

Den Flammkuchen gleichmäßig bestreichen, reicht für etwa eine

Backblechgröße. Nun dünn gehobelte Schalotten verteilen. und

die in ca. 4 mm dünn geschnittenen Birnen Scheiben auflegen.

Zum Schluss noch Gorgonzola.

SAM_4250_Bildgröße ändern

Bei ca. 200 Grad so lange ins Backröhre, bis der Rand des

Flammkuchens mittelbraun ist.

Jetzt erst Wallnüsse auflegen, und frisch gehackten Rosmarin

drüberstreuen. ( Aufpassen das die Nüsse nicht zu dunkel

werden). Nach weiteren 7 Minuten, aus dem Ofen nehmen, und

Portionieren. Ich habe passenderweise etwas Ägyptischen

Schwarzkümmel Honig noch darüber geträufelt. Ein Genuss der

Extraklasse, (ein anderer Honig tut es auch).

SAM_4255_Bildgröße ändern

Jetzt nur noch ein Stück probieren, und hoffen, dass der Genuss des Tages, nie zu Ende geht.

Damit am Ende der Bilanz, das Zäpfchen zu vibrieren beginnt. Und die Flimmerhärchen, (wo auch immer im Gleichklang schwingen.

 

 

 

Your . . . mataicooking-1280x800

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* Cilantro Lime Coconut Rice & spicy Mango Salad *

•14. Juli 2014 • Hinterlasse einen Kommentar

SAM_3869_Bildgröße ändern

Dieses sehr schmackhafte Reis Türmchen hat einige Zutaten zu bieten die es in sich haben.

SAM_3868_Bildgröße ändern

Zwiebel, Knoblauch, Korianderwurzel, in kleine Würfel, und mit einigen Chiliplättchen, in Olivenöl anschwitzen.

Den (Basmati) Reis hinzugeben, kurz unter Rühren glasig werden lassen.

SAM_3863_Bildgröße ändern
Mit einer, (Wasser verdünnten, Limetten Kokosnussmilch, Flüssigkeit, die mit Salz, Limettenabrieb, Zitronengras, und zerkleinerten Korianderstängel, gewürzt wurde Aufgießen. Der Geschmack der Gewürze kommt schon sehr gut durch. Erst nach Ende des Garvorgangs, frisch gehackten Korianderuntermischen. (Sonst wird das Grün nicht erhalten).

SAM_1834_Bildgröße ändern

Auf das Türmchen kommt kleingeschnittene Mango, rohe grüne Spargelscheiben, Grüne und rote frische Chili, Tomatenfilets,Knoblauch, weißer Balsamico, Zitronensaft, etwas Meersalz, Knoblauch, und frisch fruchtiges Olivenöl.

Rundum noch etwas Sriracha,(Hot chili sauce), und frischen Koriander Garnieren.

2013-07-28 11.59.12_Bildgröße ändern

Ps: Hervorragend für Picknick geeignet

 

 

Your . . .2013-07-28 14.11.26_Bildgröße ändern

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 214 Followern an